Hero

Torgau – Lutherweg, Museumspfad und LAGA 2022

  • Länge: 14,2 km
  • Start: RE Torgau
  • Ziel: RE Torgau
  • Torgau
  • Großer Teich
  • Loßwig
  • Torgau
  • 14,2 km
  • 40 m
  • 39 m
  • 3:10 h
  • 30. August 2022
  • Steffen Hauser

Die Torgauer Altstadt und die Landesgartenschau müssen noch etwas warten, denn zuerst wandere ich durch Parkanlagen und ruhige Wohnsiedlungen zum größten Teich von Sachsen. Fast zwei Quadratkilometer groß ist das im Mittelalter zur Fischzucht angelegte Gewässer, das sich ganz schlicht nur Großer Teich nennt und heute in weiten Teilen unter Naturschutz steht. Südlich der NABU-Naturschutzstation Biberhof treffe ich auf den Lutherweg, dem ich für ein kurzes Stück über Loßwig zurück nach Torgau folgen werde. Langsam rücken die leuchtend weißen Türme der Stadtkirche St. Marien und von Schloss Hartenfels immer näher. Auf dem Elbdeich aber ist erst einmal Zeit für eine Pause. Ich setze mich in das frische Gras und sehe den Schwalben zu, die über mir durch die Luft gleiten und dicht über den Fluss jagen.

Weiter geht es entlang des Elbufers zum Denkmal der Begegnung am Rand der Altstadt. Eine Tafel zeigt das Foto aus den letzten Tages des Zweiten Weltkriegs, auf dem sich amerikanische und sowjetische Soldaten bei ihrer ersten Begegnung an dieser Stelle die Hand reichten. Weiter oben vor Schloss Hartenfels ist ordentlich Betrieb. Besuchergruppen kommen und gehen, und auch zwei der drei Braunbären sind in dem Bärengraben unter der Brücke zum Schlosshof recht aktiv. Das Lapidarium des Renaissanceschlosses ist Teil des Torgauer Museumspfads mit sieben Museen, in denen man sich etwas in die Welt des 16. Jahrhunderts zurückversetzen kann. Weitere Stationen sind u.a. das Bürgermeister-Ringenhain-Haus, das Priesterhaus, das Stadtmuseum und die Katharina-Luther-Stube. Luthers Frau Katharina von Bora verbrachte hier ihre letzten Tage, in St. Marien ist ihre farbig gestaltete Grabplatte zu sehen. Da ich die Museen von meinem letzten Besuch in Torgau schon kenne, verzichte ich aber heute auf einen erneuten Besuch.

Anlässlich der Gartenschau hängen an vielen Laternen in der Altstadt nicht nur farbenfroh bepflanzte Blumenampeln, auch der Marktplatz ist mit riesigen Blumenkübeln noch etwas hübscher als sonst. Auf dem kleineren Gelände am Konzertplatz gibt es neben Gärtnermarkt und Blumenhalle auch einige Themengärten z.B. zur Verwendung von bienenfreundlichen Pflanzen oder Second-Hand-Materialien wie Straßenpflaster und Eisenbahnschwellen. Im Duft- und Tastgarten darf man an den Blättern rubbeln, ich probiere Basilikum, Rosmarin, Minze und Thymian. Nur die Blüten der Schokoladenblumen wollen heute nicht nach Schokolade riechen. Der zweite und größere Teil der Gartenschau erstreckt sich entlang der ehemaligen Wallanlagen um die Altstadt. Am Rand der Rasenflächen blüht leuchtend gelb, orange und rostrot der Sonnenhut zwischen Zinnien und Gräsern. Hans das Schwarznasenschaf begrüßt mich am Eingang des begehbaren Streichelzoos. Eine Frau mit einem kleinen Kind hat am Automaten eine Futterpackung gekauft und wird sofort von fünf Ziegen bedrängt, Hans aber frisst lieber sein Gras weiter. Am Ausgang begegnen mir sogar noch Kraniche – allerdings nur in Form von meterhohen Spielgeräten auf dem Kranich-Spielplatz.

Zoomen mit Strg+Mausrad
In der Nähe
Vom Bergwitzsee durch die Dübener Heide nach Gräfenhainichen, der Geburtsstadt von Paul Gerhardt
Sachsen-Anhalt

Vom Bergwitzsee durch die Dübener Heide nach Gräfenhainichen, der Geburtsstadt von Paul Gerhardt

Bergwitz - Bergwitzsee - Dübener Heide - Dübener Heide - Schleesen - Gremminer See - Strohwalde - Gräfenhainichen - Stadtkirche St. Marien - Paul-Gerhardt-Kapelle - Paul-Gerhardt-Gymnasium - Paul-Gerhardt-Gemeindehaus

  • 21 km
  • S Bergwitz
  • S Gräfenhainichen

Wanderung ansehen

In der Nähe
Alte Schlösser und neue Seen in Nordsachsen und Anhalt-Bitterfeld
Sachsen

Alte Schlösser und neue Seen in Nordsachsen und Anhalt-Bitterfeld

Delitzsch - Schenkenberg - Benndorf - Neuhauser See - Holzweißiger Ostsee - Großer Goitzschesee - Bitterfeld

  • 26,5 km
  • RE Delitzsch unt. Bhf.
  • RE Bitterfeld

Wanderung ansehen

In der Nähe
Auf dem Lutherweg von Wittenberg über Piesteritz nach Coswig
Sachsen-Anhalt

Auf dem Lutherweg von Wittenberg über Piesteritz nach Coswig

Wittenberg - Kleinwittenberg - Piesteritzer Werkssiedlung - Apollensberg - Griebo - Coswig

  • 25,3 km
  • RE Lutherstadt Wittenberg
  • RB Coswig

Wanderung ansehen

In der Nähe
Auf dem Spitzbubenweg rund um Jüterbog
Brandenburg / Fläming

Auf dem Spitzbubenweg rund um Jüterbog

Wilhelm-Kempff-Weg - Schlosspark - Blanker Teich - Gut Waldau - Nikolaikirche - Marktplatz - Mönchenkloster - Nuthe - Fuchsberge - Birkenweg - Wasserturm - Wilhelm-Kempff-Weg

  • 15,1 km
  • RE Jüterbog
  • RE Jüterbog

Wanderung ansehen

In der Nähe
Musikalisches Leipzig – Kleiner Stadtrundgang auf der Leipziger Notenspur
Sachsen

Musikalisches Leipzig – Kleiner Stadtrundgang auf der Leipziger Notenspur

Neues Gewandhaus - Mendelssohn-Haus - Grieg-Begegnungsstätte - Johannisplatz - Museum für Musikinstrumente - Alter Johannisfriedhof - Schumann-Haus - Opernhaus - Alte Nikolaischule - Alte Handelsbörse - Altes Rathaus - Barthels Hof - Thomaskirche - Städtisches Kaufhaus - Neues Augusteum und Paulinum

  • 6,1 km
  • Tram Augustusplatz
  • Tram Augustusplatz

Wanderung ansehen

In der Nähe
Weltkulturerbe Gartenreich Dessau-Wörlitz: Wörlitzer Park und Schlosspark Oranienbaum
Sachsen-Anhalt

Weltkulturerbe Gartenreich Dessau-Wörlitz: Wörlitzer Park und Schlosspark Oranienbaum

Wörlitz - Wörlitzer Park - Schloss Wörlitz - Insel Stein - Pantheon - Venustempel - Floratempel - Gotisches Haus - Münsterberg - Schlosspark Oranienbaum - Chinesisches Haus - Pagode - Schloss Oranienbaum - Oranienbaum

  • 17,7 km
  • RB Wörlitz
  • RB Oranienbaum

Wanderung ansehen